Bildung ist der Schlüssel zum Leben – Lesepaten an Grundschulen in Konz gesucht

Seit vielen Jahren fördert die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung unter dem Motto „Bildung ist der Schlüssel zum Leben“ sehr erfolgreich mit ehrenamtlichen Lese-Lern-Paten Schüler/innen. Die Lesebetreuung der ehrenamtlichen Lesepaten war vor Corona ein fester Bestandteil schulischen Lebens in der Verbandsgemeinde Konz und wurde von allen Beteiligten, den Eltern, den Lehrern, den Kindern und den Lehrkräften sehr geschätzt.

Aufgrund der Pandemie bedingten Restriktionen durften unsere Lesepaten und -patinnen über viele Monate keine Kinder mehr in den Schulen unterstützen, was von allen Seiten bedauert wird. In einer gemeinsamen Sitzung mit allen Schulleiterinnen und -leitern der Grundschulen sowie der Don Bosco-Schule wurde die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung gebeten, die Voraussetzungen zu schaffen, damit die Arbeit der Lesepaten nach den Sommerferien wieder aufgenommen werden kann.

Der Bedarf an den Grundschulen der Verbandsgemeinde Konz sowie der Don Bosco-Schule für diese Tätigkeit ist sehr hoch, so dass noch weitere ehrenamtliche Lese-Lern-Paten gesucht werden.

Wenn auch Sie ab dem nächsten Schuljahr mithelfen möchten, dass junge Menschen bessere Bildungschancen und Ausbildungsperspektiven haben, dann schenken Sie eine Stunde pro Woche Ihrer Zeit und unterstützen Sie Kinder und Jugendliche im sinnentnehmenden Lesen und beim Nacharbeiten des Unterrichtsstoffs.

Pädagogische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber Freude, Geduld und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern. Die Lesepaten werden eng mit den Lehrern zusammenarbeiten und in ihrer Arbeit unterstützt.

Wer Interesse hat, die Arbeit der Konzer-Doktor-Bürgerstiftung an einer der Grundschulen in Konz zu unterstützen, wird gebeten, sich zeitnah zu melden – entweder während der Öffnungszeiten telefonisch im Stiftungsbüro unter +49 6501 9227601, per Email an info@konzer-doktor-buergerstiftung.de oder ganz einfach über das entsprechende Anmeldeformular auf unserer Homepage unter der Rubrik „Mitmachen – Lese-Lern-Patenschaft“.