Steinspendenmarathon für die Konzer-Doktor-Wohnbrücke – Wir machen mit!

Der Steinspendenmarathon für die Konzer-Doktor-Wohnbrücke geht weiter. Je mehr Menschen mithelfen, dieses Wohnprojekt für einkommensschwächere Menschen zu finanzieren, umso nachhaltiger kann die Stiftung ihre Projekte für junge und ältere Mitbürger durchführen. Denn der Reinerlös aus den Mieteinnahmen der Wohnbrücke wird zu 100 Prozent für Aktivitäten im Sinne der Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde Konz eingesetzt.

Sein größter sportlicher Erfolg: 1984 Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Los Angeles .

Karl-Hans Riehm, erfolgreicher Hammerwerfer aus Konz, macht mit,

„… weil die Konzer-Doktor-Bürgerstiftung mit ihrem vielfältigen Engagement z.B. bei der Lese- und Lernförderung in den Schulen und jetzt mit der Konzer-Doktor-Wohnbrücke ein Glücksfall für Konz und die Umgebung ist.“

Spenden auch Sie einen oder mehrere der 10 000 benötigten Steine für je einen Konzer-Doktor-Thaler bzw. 10 Euro.

Die Volksbank Trier e.G. hat sich dankenswerter Weise verpflichtet, die ersten 2 000 gespendeten Steine zu verdoppeln. Das heißt, für die ersten 2 000 aus der Bürgerschaft gespendeten Steine stiftet die Volksbank Trier e.G. 2 000 Steine hinzu.

Steinspenden sind unkompliziert möglich und können steuerlich geltend gemacht werden. Weitere Informationen dazu auf der Homepage der Stiftung unter Steinspende für die Konzer-Doktor-Wohnbrücke.


Jetzt mit machen und Spenden Sie Steine für die Konzer-Doktor-Wohnbrücke
Informatioen zur Konzer-Doktor-Wohnbrücke Schauen Sie hier wieviele Steine gespendet wurden Wir machen mit! Wir machen mit! bei Facebook